Hot Shots gegen die Lausbuben vom KIGA

23 Teams haben sich in diesem Jahr für die Wiedensahler Boule-Meisterschaft angemeldet und damit 2 Mannschaften mehr als noch im vergangenen Jahr.

Neben dem Titelverteidiger „Der Räte-Mix“ und dem Vorjahresfinalisten „Bouletten“ sind wieder viele alte Bekannte dabei, u.a. der 1. FC Neernenne, die TuSG Alte Herren oder W.d.K., aber auch neue Teams sind erstmals am Start, z.B. „Die Lausbuben vom Kiga“, die „Hot Shots“ oder „The Director’s Club“.

Die Verantwortlichen zeigten sich sehr erfreut über diese Teilnehmerzahl. Und viele Vertreter der einzelnen Mannschaften waren jetzt zur Auslosung im Boule-Park der Busch Bouler der Turn- und Sportgemeinschaft Wiedensahl e.V. von 1906 erschienen, um die öffentliche Gruppenauslosung zu verfolgen.

Nach kurzen Begrüßungsworten durch Cord Horstmann, war es letztlich Mette als „Glücksfee“ vorbehalten, die Gruppenauslosung vorzunehmen.

Und nach nicht einmal 20 Minuten war die Auslosungsprozedur vollzogen.

Die 23 gemeldeten Teams (12 Teams mit einem NPV-Lizenzspieler und 11 Teams ohne Aktiven) wurden auf vier Vorrundengruppen aufgeteilt

Für jedes Teams stehen damit jetzt erstmal mindestens vier Spiele an, um sich die Qualifikation für den Finaltag am Sonntag, den 27. August zu sichern. Dann werden die zwölf besten Teams um den Titel Wiedensahler Dorfmeister 2023 spielen.

Die Vorrundenbegegnungen können ab sofort im Boule-Park gespielt werden, wobei die Mannschaften ihren Termin selbst vereinbaren.

Alle Infos zum Spielmodus und den Gruppen direkt bei den Busch-Bouler: HIER!

Weitere News

Absolut im Soll

Mit einem 3:2-Erfolg über den amtierenden Niedersachsemeister Jever PC und