Titelverteidigung geglückt!

Jenny, Matthias, Sören, Wolfgang, Birgit, Ralph und Azim

Nach der Premiere im Jahr 2020 geht der Boule-Liga-Schaumburg-Pokal auch bei der zweiten Auflage in diesem Jahr wieder nach Wiedensahl! Beim „Final Four“ am vergangenen Sonntag auf der Boule Anlage der Boule Freunde Rinteln an der Weser setzten sich die Busch-Bouler aus Wiedensahl zunächst im Halbfinale gegen die Boule Freunde Bad Nenndorf II (20:11) und im Anschluss im Endspiel auch gegen Bad Nenndorf 1 (25:6) sehr deutlich durch. 

BF Bad Nenndorf I hatte das Endspiel durch einen Sieg gegen die Boule Freunde aus Lauenau erreicht.

Beide Spiele der Busch-Bouler nahmen dabei einen ähnlichen Verlauf: Nach ausgeglichenen Tetes (1:1) zum Auftakt – mit Siegen für Azim Nabi, Matthias Thürnau und Sören Sölter -, gingen jeweils alle drei Doublettes nach Wiedensahl. Die Teams Ralph Schüler & Azim Nabi, Birgit Schüler & Matthias Thürnau sowie Jenny Schüler & Sören Sölter funktionierten einwandfrei.

In den abschließenden Tripletts siegten dann Birgit, Ralph & Azim sowie Jenny, Sören und Wolfgang Dreyer und sicherten so den Erfolg ab und durften danach den Pokal glücklich und zufrieden entgegennehmen.

Neben den sieben oben genannten Busch-Boulern trugen in den vorangegangenen Vorrunden- und Viertelfinalspielen außerdem Barbara Sölter, Renate Schwarzbauer, Bernd Osterhus, Thomas Pause und Klaus Hildebrand zur Titelverteidigung bei!

Weitere News

X